Spezialistin für internationales Steuerrecht und Verträge

Spezialistin für internationales Steuerrecht und Verträge

Wie versteuert eine Opernsängerin, die auf den Weltbühnen zu Hause ist, ihre in anderen Ländern erzielten Einkünfte? Wo zahlen die im Auftrag international tätiger Unternehmen nach Deutschland entsandten Mitarbeiter oder Freiberufler, sogenannte Expatriates, ihre Steuern? In solchen Fällen greift internationales Steuerrecht – das Spezialgebiet der Steinenbronner Rechtsanwältin und Steuer beraterin Stefanie Jäger-Reinauer.

1994 gründete sie ihre Kanzlei, die überwiegend englischsprachig geführt wird. Das Entwerfen und Prüfen von Verträgen
gehört ebenso zu ihren Arbeitsgebieten wie das Führen von Finanzgerichtsprozessen.

Zum Fachgebiet Internationales Einkommensteuerrecht und „Expatriate-Programme“ kam die Spezialistin, die in Tübingen und Heidelberg Jura studierte und 1988 das Zweite Juristische Staatsexamen ablegte, u.a. während ihrer Tätigkeit bei der Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft Price Waterhouse PwC in Frankfurt. Bei der Steuerberaterkammer Stuttgart absolvierte sie 1993/94 die Ausbildung zur Steuerberaterin.

Ihre überwiegend privaten Mandanten kommen aus dem In- und Ausland: Das Rentnerehepaar mit der Ferienimmobilie in Spanien. Die Amerikanerin mit deutschen Ehemann, die ihr Einkommen aus US-Investments bezieht. Die Erbengemeinschaft, die in Großbritannien ein Haus geerbt hat. Für sie alle leistet die Fachfrau mit der Doppelausbildung in Jura und Steuerrecht wichtige Unterstützung: „Meine international tätigen Mandanten benötigen ein breites Leistungs-und Beratungspaket. Sie sind froh, Steuer- und Rechtsberatung aus einer Hand zu bekommen. Es beginnt mit der Wahl der Krankenkasse und dem Umgang
mit der Familienkasse und reicht bis hin zu den Bereichen Steuer und Finanzen.

Dabei muss man einfach wissen, wie die Doppelbesteuerungsabkommen in den einzelnen Staaten greifen. Diese bilateralen
Verträge stehen über dem nationalen Steuerrecht.“ Grundsätzlich sehe das zu leistende Portfolio in jedem Land anders aus. Was für andere Steuerberater eher ein Randgebiet ist, hat Stefanie Jäger-Reinauer täglich auf der To-Do-Liste stehen. Ganz andere Regeln, andere Steuern, interessante Menschen und Begegnungen: „Das alles ist unglaublich spannend und zugleich eine interessante Herausforderung“, lächelt sie und hat noch einen Tipp für nationale und internationale Steuerzahler. „Ich rate meinen Mandanten immer, viele viele Belege zu sammeln, damit wir gemeinsam kreativ sein können.“

Recent posts

Spezialistin für internationales Steuerrecht und Verträge

Wie versteuert eine Opernsängerin, die auf den Weltbühnen zu Hause ist, ihre in anderen Ländern erzielten Einkünfte? Wo zahlen die im Auftrag international tätiger Unternehmen nach Deutschland entsandten Mitarbeiter oder…

Anfrage an uns